Über Geistheilung

Geistheilung- was ist das und wer sind die Geistheiler?

Der Begriff “geistige Heilung” wird in christlichen Schriften wird schon lange verwendet, seit dem 18- ten Jahrhindert, in den übersetzten Werken von H. Edwards (1893- 1976) “Geistheilung”.

Geistheilung ist eine Behandlungsform ohne jegliche Hilfsmittel (Tabletten, Sprizen oder Ähnliches). Die Geistheiler sind Menschen, die mit unserer Energie und mit unserem Geist arbeiten und dadurch die Heilung unserer Seele und des Körpers aktivieren, bzw. unterstützen.

Oft gibt es Situationen im Leben, wo man mit gängigen psychologischen und medizinischen Kenntnissen nicht weiter kommt. In solchen Situationen suchen die Menschen nach Hilfe – hier können nur Kenntniise über tiefe energetische und psychologische Zusammenhänge Abhilfe schaffen – diese können die Geistheiler leisten.

Heutzutage ließt man viel negatives über uns! Leider! Wie könne Sie seriöse Geistheiler vom Rest unterscheiden?

  • der wahre Geistheiler arbeitet transparent und hat keine Geheimnisse von seinen Klienten
  • er spricht über die Arbeit des behandelnden Arztes nie negativ und lässt den Kunden entscheiden, ob er die Behandlung beim Arzt weiterführt oder nicht!
  • der Heiler macht dem Kunder klar, dass er den Arzt nie ersetzen kann

Geistheilung ist eine hohe Kunst und verlangt vom Heiler nach ganzheitlichen Kenntnissen von Menschenbild auf der psychologischen und psysischen Ebenen. Diese Art von Heilen setzt voraus, dass der Mensch ein beseeltes, komplexes, natürliches und energetisches Wesen ist, was streng individuell behandelt werden muss.

Krankheiten sind immer ein Zeichen einer Sörung in diesem komplexen System, was  oft auf der psychischen Ebenen entsteht. Wollen wir das wirklich direkt mit Tabletten behandeln oder ist sinnvoll erstmal den Geist zu beruhigen?

Lasst uns doch den Geistheiler nach der Lösung fragen!